Arbeitskreise: Aus- und Weiterbildung

 

Mehr Wissen als andere

Die Herstellung und das Inverkehrbringen von Schlauchleitungen sind mit einer großen Verantwortung für die Konfektionäre verbunden, und zwar in erster Linie gegenüber dem Verwender. Um ihrer Verantwortung gerecht werden zu können, benötigen alle Beteiligten eine entsprechende Qualifikation.

 

Die angehenden Fachberater nehmen die Musterstücke genauestens unter die Lupe.

 

Vor diesem Hintergrund ist die umfassende Schulung der engagierten Mitarbeiter im Technischen Handel, die sich mit dem sachkundigen Vertrieb von Schläuchen aller Art und zugehörigen Armaturen sowie von daraus gefertigten, einbaufertigen Schlauchleitungen an Industrie- und Gewerbebetriebe befassen, unabdingbar.

Der Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung“ in der Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ hat deshalb in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI),  Heidelberg, sowie mit namhaften Herstellern von Schläuchen und Armaturen ein Weiterbildungskonzept erarbeitet. Diese umfassende, in zwei Lehrgangsabschnitten geteilte Schulung umfasst alle wesentlichen Grundlagen zum Einsatz von und zu den Anforderungen an Schlauchleitungen und deren Komponenten.

 

Das Ziel dieser Schulung mit dem Abschluß „Geprüfter Fachberater für Schlauch- und Armaturentechnik“ ist es, die Kompetenz der Spezialisten im Technischen Handel zu erhöhen, damit sie als kompetente Gesprächspartner und Problemlöser bei ihren Kunden auftreten können. Lesen Sie den ausführlichen Seminarbericht „Geprüfter Fachberater für SAT" 2013 (PDF)

 

sl-montage

Schlauchleitungen montieren und Kuppeln - hier müssen die Teilnehmer selbst ran!

 

Desweiteren hat die Fachgruppe ebenfalls in Zusammenarbeit mit der BG RCI, Heidelberg, einen dreitägigen Lehrgang "Zur Prüfung befähigte Person nach § 2 Abs. 6 BetrSichV für die Prüfung von Schlauchleitungen"entwickelt. Lesen Sie den Bericht über den Lehrgang "Befähigte Person" 2014 (PDF) .

 

schlauchprfung1 schlauchprfung2

Begutachtung des Prüfstands mit einem (gewollten) Schlauchplatzer bei der Druckprüfung.

 

Premiere feierte im März 2015 der dreitägige Lehrgang "Zur Prüfung befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungn", der ebenfalls von der BG RCI unterstützt wird. Lesen Sie den ausführlichen Bericht zum VTH-Lehrgang „Befähigte Personen für Hydraulik-Schlauchleitungen“ (PDF).

 

hydraulik1 hydraulik2

Der Referenten-Mix aus den Experten der BG RCI, einem ehemaligen Instandhalter und einem Industrievertreter bietet einen starken praxisnahen Bezug.

 

Kontakt: Hier können Sie eine Email an den Arbeitskreisleiter schicken.